Candas

Unsere Welt wurde vergessen
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Malko | WE WANT TO FIGHT [ANFRAGE]

Nach unten 
AutorNachricht
Malko
Gast



BeitragThema: Malko | WE WANT TO FIGHT [ANFRAGE]   Mi Jan 05, 2011 6:17 am

background="http://www.possible.lu/possibleshop/images/produkte/braun.jpg"
border="1" bordercolor="#000000">


..::Story::..
In
einer Zeit wo die Menschheit versuchte uns auszulöschen, in einerZeit
in der wir nicht gut genug für diese Wesen schienen, in so einer Zeit
wie diese.
Es war eine Zeit für uns, die um unser Überleben
entschied, ob wir nun starben oder leben dürften, das entschieden ganz
allein diese ´Menschen´.
Es war eine gefürchtete Zeit wir trieben uns
nur noch in Wäldern herum, noch nicht einmal dies war uns Erlaubt...
Wenn wir vor den Wesen weg rennen, welche uns Jagen, werden wir dennoch
sterben. Sie haben riesige Maschinen welche sie ´Auto´ nennen, wenn wir
in dessen Richtung kommen ist es meistens schon vorbei.Wenn man
überlebt, dann stirbt man sobald man auf der anderen Seite angekommen
ist, da wartet schon dieser Kaltblütige Mensch auf uns, und schisst mit
etwas eine Kugel direkt in unser Herz, oder unserem Hals, es ist immer
verschieden, manchmal lässt er uns leiden während wir quietschend zu
Boden gehen.
Sobald dieser Mensch eine Fuchs Mutter tötet, sterben um die 5 bis 10 weiteren wenn nicht sogar mehr, und zwar deren Junge.
Soviel
Leid bringen die Menschen nur, das sie uns dann das Fell vom Leibe mit
der Haut dazu reißen können, und es sich um ihren hässlichen Hals hängen
zu können, dies macht diese Wesen auch nicht schöner, auch wenn sie es
so sehr versuchen, manchmal stopfen sie unsere Leblosen Körper mit was
auch immer aus, nur um damit vor Freunden und so weiter angeben zu
können, diese Wesen wissen gar nicht, was sie uns damit an tun!Seither
werden diese zweibeinigen Wesen von uns Gefürchtet und Gehasst, mit dem
Grund das sie unseren Führer getötet hatten starben fast alle aus dem
Rudel, bis nur noch einer da war, dieser war ein Tapferer Kämpfer, er
wurde einst selbst zum Alpha ernannt.

Auch dieser hatte nach und
nach immer mehr Füchse verloren, bis sie in eine andere Gegend zogen,
keine Füchse wurden derzeit getötet, es war die richtige Entscheidung.
Nach und nach kamen immer mehr Füchse und wie es sein müsste auch
Menschen. Und wo die Menschen waren, da war auch der Tod.
Als wieder
Millionen Füchse ihr Leben verloren entschloss sich der Alpha um die
Uhrzeit in der die Menschen sie besuchten sein Rudel zu verstecken,
diese Idee teilte er allen mit, sie stimmten sofort ein.Lange hielt es
nicht an, da kam schon einer der Regelmäßigen Jäger. Verbittert sah er
sich um, nirgends war ein Fuchs zu sehen.
„Los Lucky“
Gab er
seinem Hund das Kommando, der Dalmatiner roch an dem Fell welches der
Mann um die Hüften trug und lief los.Bei einer stelle grub und grub und
grub der Dalmatiner, sofort ging der Jäger hin, schnell grub sich die
Sache aus...
Ein toter... Fuchs.
Seufzend ging er wieder nach Hause.
Endlich
hatten die Füchse es geschafft, die Menschen kamen immer nur wenn die
Sonne etwas untergegangen war, und manchmal wenn die Sonne aufging.


________________

I. N. F. O. R. M. A. T. I. O. N.



- Longplay Form min. 500 Wörter
- Tier-Genre ohne Fantasy
- Wir spielen Füchse
- Besondere Ausnahmen sind Katzen und Wölfe
- Die Tiere kommunizieren untereinander durch menschliche Sprache
- Geschrieben wird Dritter Person
- Empfohlene Anmeldung ab 10



________________

W. I. C. H. T. I. G. E.    L. I. N. K. S.









Code:
[table align="center"][tr][/tr][/table][table
background="http://www.possible.lu/possibleshop/images/produkte/braun.jpg"
 border="1" bordercolor="#000000"][tr][td border="0"
width="450"][center][img]http://i30.servimg.com/u/f30/15/60/79/44/fuchs10.gif[/img]

[size=18]..::Story::..[/size]
In
 einer Zeit wo die Menschheit versuchte uns auszulöschen, in einerZeit
in der wir nicht gut genug für diese Wesen schienen, in so einer Zeit
wie diese.
Es war eine Zeit für uns, die um unser Überleben
entschied, ob wir nun starben oder leben dürften, das entschieden ganz
allein diese ´Menschen´.
Es war eine gefürchtete Zeit wir trieben uns
 nur noch in Wäldern herum, noch nicht einmal dies war uns Erlaubt...
Wenn wir vor den Wesen weg rennen, welche uns Jagen, werden wir dennoch
sterben. Sie haben riesige Maschinen welche sie ´Auto´ nennen, wenn wir
in dessen Richtung kommen ist es meistens schon vorbei.Wenn man
überlebt, dann stirbt man sobald man auf der anderen Seite angekommen
ist, da wartet schon dieser Kaltblütige Mensch auf uns, und schisst mit
etwas eine Kugel direkt in unser Herz, oder unserem Hals, es ist immer
verschieden, manchmal lässt er uns leiden während wir quietschend zu
Boden gehen.
Sobald dieser Mensch eine Fuchs Mutter tötet, sterben um die 5 bis 10 weiteren wenn nicht sogar mehr, und zwar deren Junge.
Soviel
 Leid bringen die Menschen nur, das sie uns dann das Fell vom Leibe mit
der Haut dazu reißen können, und es sich um ihren hässlichen Hals hängen
 zu können, dies macht diese Wesen auch nicht schöner, auch wenn sie es
so sehr versuchen, manchmal stopfen sie unsere Leblosen Körper mit was
auch immer aus, nur um damit vor Freunden und so weiter angeben zu
können, diese Wesen wissen gar nicht, was sie uns damit an tun!Seither
werden diese zweibeinigen Wesen von uns Gefürchtet und Gehasst, mit dem
Grund das sie unseren Führer getötet hatten starben fast alle aus dem
Rudel, bis nur noch einer da war, dieser war ein Tapferer Kämpfer, er
wurde einst selbst zum Alpha ernannt.

Auch dieser hatte nach und
nach immer mehr Füchse verloren, bis sie in eine andere Gegend zogen,
keine Füchse wurden derzeit getötet, es war die richtige Entscheidung.
Nach und nach kamen immer mehr Füchse und wie es sein müsste auch
Menschen. Und wo die Menschen waren, da war auch der Tod.
Als wieder
Millionen Füchse ihr Leben verloren entschloss sich der Alpha um die
Uhrzeit in der die Menschen sie besuchten sein Rudel zu verstecken,
diese Idee teilte er allen mit, sie stimmten sofort ein.Lange hielt es
nicht an, da kam schon einer der Regelmäßigen Jäger. Verbittert sah er
sich um, nirgends war ein Fuchs zu sehen.
„Los Lucky“
Gab er
seinem Hund das Kommando, der Dalmatiner roch an dem Fell welches der
Mann um die Hüften trug und lief los.Bei einer stelle grub und grub und
grub der Dalmatiner, sofort ging der Jäger hin, schnell grub sich die
Sache aus...
Ein toter... Fuchs.
Seufzend ging er wieder nach Hause.
Endlich
 hatten die Füchse es geschafft, die Menschen kamen immer nur wenn die
Sonne etwas untergegangen war, und manchmal wenn die Sonne aufging.


________________

I. N. F. O. R. M. A. T. I. O. N.


[color=white]
- Longplay Form min. 500 Wörter
- Tier-Genre ohne Fantasy
- Wir spielen Füchse
- Besondere Ausnahmen sind Katzen und Wölfe
- Die Tiere kommunizieren untereinander durch menschliche Sprache
- Geschrieben wird Dritter Person
- Empfohlene Anmeldung ab 10
[/color]


________________

W. I. C. H. T. I. G. E.    L. I. N. K. S.

[url=http://malko.forumieren.com/]Forums Startseite[/url]
[url=http://malko.forumieren.com/t11-regelwerk#13]Regelwerk[/url]
[url=http://malko.forumieren.com/t3-storyline]Storyline[/url]
[url=http://malko.forumieren.com/t12-fragen-und-probleme#14]Help Center[/url]

[url=http://malko.forumieren.com/][img]http://i38.servimg.com/u/f38/15/68/65/75/partne10.jpg[/img][/url]

[/center]
[/td][/tr][/table]
Nach oben Nach unten
 
Malko | WE WANT TO FIGHT [ANFRAGE]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Candas :: Diplomatie :: Bündnisantworten//- Anfragen-
Gehe zu: