Candas

Unsere Welt wurde vergessen
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Saphira- Verlassene Seele

Nach unten 
AutorNachricht
Saphira
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.12.10
Alter : 24

Charakter der Figur
Energie:
95/100  (95/100)
Hunger:
50/100  (50/100)
Durst:
90/100  (90/100)

BeitragThema: Saphira- Verlassene Seele   Fr Dez 24, 2010 1:13 am





Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren



Name
Saphira

Spitzname
keinen

Bedeutung
Keine

Geschlecht
Fähe (weiblich)

Alter
Erwachsen 3 1/2 Jahre

Rasse
Alaska Tundra Wolf



Aussehen
Saphira ist eine recht schlanke Fähe, jedoch ist ihr Pelz dicht genug um sie vor Kälte zu schützen. Die Fähe hat schmale, jedoch kräftige Läufe. Ihre Schnauze ist schmal, jedoch etwas länger. Saphiras Augen sitzen etwas tiefer in den Höhlen, ihre Ohren sind recht groß und stehen leicht schräg vom Kopf ab. Saphira erscheint recht zierlich, doch täuscht dies. Die Fähe hat wunderschöne gelbe Augen.


Hauptfellfarbe
Das Fell der Fähe ist am ganzen Körper schwarz.

Augenfarbe
Die Iris hat ein schönes nicht zu auffalendes Gelb, die Pupilen sind in einem schönen matten schwarz. Das gelb der Iris wird von Ausenher immer dunkler bis es bei der Pupile dunkelgelb ist. An der Ausenseite der Iris ist das Gelb eher etwas stechend.

Größe & Gewicht
75 cm Schulterhöhe, 50 kg Gewicht

Merkmale
(kommt noch)

Bildnachweis
http://zoologicalwildlifefoundation.com/blog/wp-content/uploads/2009/01/1151.jpg



Innerlich
Saphira ist eine Einsame, aber doch sehr wilde und aggressieve Wölfin. Sie hasst die Menschen. Ein zu großes Rudel mag sie nicht, da sie mehr einen auf Einzelkämpferin macht und daher nicht gern mit anderen Wölfen in Kontakt trit. Die schwarze Wölfin hat ab und zu Selbstmord Gedanken, wenn ihr alles über den Kopf wächst. Sie wird ab und zu auch von Alpträumen geplagt und zieht sich dann immer noch mehr zurück als sie es normalerweiße sonst schon tut. Doch Saphira hat ein ganz bestimmtes Ziehl. Sie will ein eignes Rudel gründen, doch dazu muss sie erst den richtigen Partner finden. Doch für Saphira gab es nur diesen einen perkfekten Partner und das war ihr Freund Victor. Seit seinem Tot hat sich die Wölfin immer mehr von den anderen abgeschottet und zurück gezogen. Die Fähe befindet sich in einer tiefen Depression.

Stärken
*Gute Kämpferin
*richt sehr gut, hört sehr gut
*sieht seht gut
*starke Beißkraft

Schwächen
*Kann nicht mehr richtig laufen
*sie fasst nur sehr schlecht Vertrauen zu anderen Wölfen
*leicht reizbar
*Aggressiev

Vorlieben
*Allein sein
*umher streunen
*den Vollmond anheulen
*durch die Nacht streifen

Abneigungen
*Menschen
*ein zu großes Rudel
*zu viele Wölfe auf einem Haufen
*wenn sich zwei Wölfe lieben



Eltern
Mutter: Sakura/tot
Vater: Gin/Lebend

Geschwister
John/Rüde/lebt
Lecter/Rüde/lebt
Hougen/Rüde/tot
Raika/Fähe/lebt
Cross/Fähe/lebt

Andere Familienmitglieder
Keine

Gefährte
Victor/Rüde/tot

Nachwuchs
Keinen



Vergangenheit
Saphira wurde mit fünf anderen Geschwistern geboren, doch die Mutter Sakura starb bei der Geburt der Welpen. Saphira und die anderen fünf Welpen wurden von den anderen Wölfinnen im Rudel groß gezogen. Doch eines Tages wurde das friedliche Leben des Rudels von einem anderen Wolfs Rudel gestört. Das fremde Rudel breitete sich ohne Erlaubnis des Leitwolf von Saphiras Rudel aus. Irgendwann kam es zum Revier-Kampf zwischen den beiden Leitwölfen. Doch der Leitwolf aus Saphiras Rudel unterschätzte seinen Gegen allerdings und verlor den Kampf, doch er wurde verschont und musste sich mit seinem Rudel dem fremden Rudel anschließen. Doch im neuen Rudel ging es Saphira und den anderen Wölfen ihres Rudels nicht gut, sie mussten fast immer um ihr Futter streiten obwohl der Rest des neuen Rudels genug zu Fressen hatte aber nicht mit Saphira und den anderen teilte. Als Saphira 2 Jahre alt war wurde der Leitwolf des Rudels von einem Menschen erschossen und da das Rudel, einen neuen Leitwolf brauchte entstanden immer mehr Rang-Kämpfe an denen auch Saphira und ihre Geschwister beteiligt waren. Als dann ein neuer Leitwolf fest stand welcher nicht Saphira oder eines ihrer Geschwister war veränderte sich das Leben von Saphira schlag artig. Denn der neue Leitwolf lies jeden aus seinem Rudel vertreiben der sich an die Rangordnung oder sonst etwas hielt aber es wurden auch die aus dem Rudel vertrieben die der neue Leitwolf nicht leiden konnte. Saphira wurde eines Tages aus dem Rudel vertrieben und dabei schwer Verletzt nur weil sie einem höher stehenden Wolf etwas von der Beute weggefressen hatte. Seit dem irrt Saphira auf der such nach einem neuen Rudel durch die Gegend. Den Kontakt zu ihrem alten Rudel und ihren Geschwistern hat Saphira vollkommen abgebrochen. Doch als sie damals aus ihrem Rudel vertrieben worden war, hatte das Rudel Saphira den rechten Hinterlauf so schwer Verletzt dass sie nie mehr richtig mit dem Hinterlauf laufen werden kann. Immer wenn Saphira ein neues Rudel gefunden hätte wurde sie entweder nicht aufgenommen oder wieder verstoßen weil die Fähe mit ihrem Hinterlauf nicht richtig laufen und somit nicht richtig Jagen kann. Irgendwann traf Saphira einen Rüden mit dem Namen Victor, doch war etwas anders an dem Rüden, als an all den anderen Wölfen, denen Saphira bis jetzt begegnet war und zwar akzeptierte er sie so, wie die Fähe war.
Saphira und Victor waren das perfekte Paar und die beiden Wölfe vertrauten sich voll und ganz. Jedoch sollte diese Liebe nicht auf ewig währen.
Denn an jenem schicksalhaften Tag waren Menschen im Wald in dem Saphira und Victor leben unterwegs auf der Jagd. Als die Menschen, die beiden Wölfe sahen begannen sie auf die Tiere zu schießen und töten Victor dabei. Saphira gelang zwar die Flucht doch ihr rechter Hinterlauf der sie sowieso schon Behinderte bekam bei dem Fluchtversuch eine Kugel ab und fügte der Wölfin dadurch eine noch schwerere Verletzung zu. Doch Saphira spührte die körperlichen Schmerzen nicht mehr, da sie so von den Seelischen Schmerzen geplat war, das sie schon öffters mit dem Gedanken spielte sich das Leben zu nehmen doch immer wieder hielten sie die Erinnerungen an Victor und ihre frühere Familie zurück. Seit diesem Tag irrt Saphira allein durch das Leben, ohne Familie, ohne Rudel. Sie hatte das Vertrauen an die anderen Wölfe entgülig Verloren als sie zwar ein Rudel gefunden hatte, doch dieses die Wölfin wieder ausstieß als sie merkten das Saphira ihnen nicht bei der Jagd helfen könne. Seit diesem Tag meidet die Wölfin den Kontakt zu anderen Wölfen vollkommen oder zumindest so gut es geht.
Irgendwann jedoch traf die Fähe einen Rüden der ihr bekannt vorkam. Saphira erkannte diesen Rüden als ihren Bruder Hougen wieder. Der Rüde erzählte seiner Schwester, dass er das Rudel kurz nach Saphira verlassen hatte und ebenfalls den Kontakt zur Familie abgebrochen habe. Die beiden Geschwister verbrachten ungefähr 1/4 Jahr mit einander, ehe auch Saphira ihren Bruder verlor. Jedoch wurde Hougen bei der Jagd auf einen Hirsch von einem fremden Wolf ohne jeglichen Grund getötet.
Saphira hatte ihrem Bruder nicht helfen können, da sie mit ihrem verletzten Hinterlauf nicht in der Lage gewesen war.
Den Doppelten Verlust von zwei Wölfen, die Saphira sehr wichtig gewesen waren, war für die Fähe einfach zu viel und Saphira und sie verfiel in eine tiefe Depression, die sie bis heute noch nicht überwunden hat.




Regeln
Ja, gelesen und akzeptiert

Schriftfarbe
Dunkelrot

Andere Rollenspiele
Mülldiebe: Rex
Anime-Manga RPGs: Saphira
Wolfs-Hund-Forum: Saphira


(c) Alameda

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wolfs-hund-forum.forumotion.com
Vakeyda

avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 23
Ort : im Depot der Candas

Charakter der Figur
Energie:
100/100  (100/100)
Hunger:
70/100  (70/100)
Durst:
50/100  (50/100)

BeitragThema: Re: Saphira- Verlassene Seele   Fr Dez 24, 2010 1:30 am

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Saphira- Verlassene Seele
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verlassenes Lager???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Candas :: Gegenwart :: Angenommen!-
Gehe zu: